RUBI ZERO DUST

Mittwoch, 17. Mai 2017

Ein von RUBI patentiertes innovatives System zur Verbesserung der Arbeitsbedingungen auf der Baustelle. Reduziert die Menge an Quarzstaubpartikeln in der Luft.

Nach monatelangen Bemühungen und umfangreichen Tests in externen Labors bringt RUBI die Produktreihe ZERO DUST auf den Markt, die ersten elektrischen Fliesenschneidemaschinen, die nach den anspruchsvollsten Arbeitsschutz- und Gesundheitsvorschriften der Baubranche zertifiziert wurden.

Die neuen elektrischen Fliesenschneider mit dem ZERO DUST-System reduzieren drastisch die Bildung von Staub und Wasser in der Luft und beugen so Krankheiten aufgrund der Einatmung von Quarzstaub vor.

Diese Art des Schutzes ist in den nordeuropäischen Ländern bereits obligatorisch und wird in den kommenden Jahren auch im übrigen Europa und in den Vereinigten Staaten obligatorisch werden. TNO (Niederländische Organisation für angewandte wissenschaftliche Forschung) ist das Prüfinstitut, mit dem RUBI seit Jahren zusammenarbeitet, um die Arbeitsbedingungen von Fliesenlegern in aller Welt zu verbessern.

Dieser Schutz ist in den nordeuropäischen Ländern bereits vorgeschrieben und wird in den kommenden Jahren auch im übrigen Europa und in den Vereinigten Staaten zur Pflicht werden. TNO (niederländische Organisation für angewandte wissenschaftliche Forschung) ist das Prüfinstitut, mit dem RUBI seit Jahren zusammenarbeitet, um die Arbeitsbedingungen von Fliesenlegern in aller Welt zu verbessern.

Aus diesem Grund sind alle RUBI DC-, DS-, DX- und DR-Schneidemaschinen serienmäßig mit dem Staubreduktionssystem ZERO DUST ausgestattet. Mit dieser innovativen Lösung werden nicht nur die Arbeitsbedingungen verbessert, sondern auch der Wasserverbrauch beim Schneiden reduziert, wodurch die Leerlaufzeiten beim Nachfüllen des Wassertanks minimiert werden. Dieses neue und exklusive technische Merkmal der elektrischen RUBI-Schneidemaschinen werden die  RUBI-Anwendern sicherlich sehr zu schätzen wissen.